Herzlich Willkommen bei TOMASZ - Kinder- und Jugendhospizhilfe e.V.

Liebe Unterstützerin, lieber Unterstützer, schön, dass Du auf unserer (neuen) Homepage bist. Die TOMASZ - Kinder- und Jugendhospizhilfe e.V. ist eine gemeinnützige Organisation aus Kaarst und veranstaltet bereits seit Anfang 2015 regelmäßige Spendenaktionen, mit denen wir Wünsche von Kindern und Jugendlichen erfüllen, die an lebensverkürzenden Erkrankungen leiden. Wir unterstützen finanziell folgende Kinder- und Jugendhospize in Deutschland: - Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland, Düsseldorf (seit 2015) - Bergisches Kinder- und Jugendhospiz Burgholz, Wuppertal (seit 2019) - Kinder - Hospiz Sternenbrücke, Hamburg (seit 2019) - Kinderhospiz Mitteldeutschland, Tambach-Dietharz/Thüringen (seit 2019). Wir freuen uns, Dir unseren Verein sowie die ehrenamtliche Arbeit, die wir leisten, vorstellen zu dürfen. Wir wünschen Dir viel Spaß auf unserer Homepage und freuen uns ebenfalls über dein Feedback.

Sie sind ein Unternehmen oder kennen eines, welches ein soziales und zugleich transparentes Projekt sucht, das wirklich etwas bewegt?

Dann kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular.

Unsere Idee, was uns wichtig ist, sowie meine Beweggründe diese Organisation zu gründen

Unsere Idee:

Die Idee und Umsetzung ist 2015 entstanden. Wir wollten eine Organisation gründen, die nicht nur einfach erkrankten Kindern und Jugendlichen finanziell hilft, wir wollten eine Organisation schaffen, die über ein breites Kooperationspartner - Netzwerk verfügt und bei dem am Ende unsere Kinder und Jugendlichen aus unseren Kinderhospizen, unsere Kooperationsparter sowie unsere Spender/Innen davon profitieren. Heute haben wir fast 30 Kooperationspartner an unserer Seite, wovon 20 regelmäßig in der Zusammenarbeit mit uns aktiv sind. Unser Ziel ist, dass viele von Euch nach jeder beendeten Spendenaktion etwas vom Ganzen (ab)gewinnen können und zugleich damit etwas Gutes tun.

Was uns wichtig ist:

Das Wichtigste an unserer Arbeit ist für uns die Transparenz! Wir möchten den Menschen, die uns ihr Vertrauen aussprechen und uns Geld überweisen oder Sachspenden zur Verfügung stellen, zeigen, dass es noch Organisationen in Deutschland gibt, die dieses Vertrauen verdienen! Vor allem möchten wir zeigen, was genau wir mit den Spendengeldern für die Kinder ermöglicht haben! Kosten gehören ebenso wie Spenden zu einer gemeinnützigen Organisation dazu. Der Unterschied ist, dass wir unsere Geldeingänge sowie unsere Kosten/Ausgaben veröffentlichen und für jeden nachvollziehbar machen. Bei uns gibt es keine versteckten Kosten. Wir l(i)eben die TRANSPARENZ!

Meine Beweggründe für diese Organisation?

Ich unterstütze das Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland Düsseldorf bereits seit 2014. Damals noch als aktiver Helfer. 1999 habe ich begonnen, selbst Geld an Hilfsorganisationen zu spenden, ohne zu wissen was mit meinem Spendengeld eigentlich passiert bzw. ob dieses überhaupt dort ankommt, wo es wirklich benötigt wird. Immer hatte ich bei Einzahlung die Hoffnung und habe mir immer gedacht "Es kommt sicherlich bei den Menschen an, die es am meisten benötigen". Nach einem Skandal 2010 einer großen Organisation, die ich jahrelang unterstützte, habe ich enttäuscht Abstand genommen von (großen) Hilfsorganisationen die sich damit brüsteten, Millionen an wohltätige Projekte zu spenden. Mein Vertrauen war gebrochen und ich dachte viele Jahre darüber nach, etwas selber in die Hand zu nehmen. Ein Projekt, was wirklich etwas bewegt und welches transparent ist und daraus entstand unsere heutige gemeinnützige Organisation.

Vorwort

Gutes tun ist meine große Leidenschaft!

Mein Name ist Tomasz Goralski (geb. Morelowski), ich bin aktuell 38 Jahre alt, von Beruf Cluster Sales Manager NRW für eine große internationale Hotelgruppe und leidenschaftlicher Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer der TOMASZ - Kinder- und Jugendhospizhilfe e.V..

Meine große Leidenschaft ist, etwas zu bewegen und anderen Menschen, seien es Kinder oder Erwachsene, denen es gesundheitlich oder finanziell nicht so gut geht, auf jegliche Art und Weise zu unterstützen. Daher habe ich mich Ende 2014 dazu entschlossen, mein eigenes Spendenprojekt auf die Beine zu stellen. Ich bin bereits im fünften Jahr für das Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland Düsseldorf und seit 2019 für drei weitere Kinder- und Jugendhospize in Deutschland (ehrenamtlich) tätig und es macht mir immer wieder Freude zu sehen, dass es immer noch Kinder gibt, die trotz Ihres so schweren Schicksals, so lebensfroh sein können. Das motiviert mich Tag für Tag weiter zu machen und diesen Kindern ihre restliche Lebenszeit so angenehm wie nur möglich mitzugestalten. Wir von der TOMASZ - Kinder- und Jugendhospizhilfe e.V. können den todkranken Kindern und Jugendlichen leider nicht mehr Tage im Leben geben, aber wir tun unser Möglichstes, um den Tagen mehr Leben zu verschaffen.

Ich freue mich über die vielen gewonnenen Befürworter/Innen unseres Spendenprojekts, den vielen Spender/Innen sowie den Partnern und Sponsoren, die wir bisher für unser Herzensprojekt gewinnen konnten. Ich bin überaus dankbar für alle Spenden (Sach- wie auch Geldspenden) und hoffe so, dieses Projekt, welches mir sehr am Herzen liegt, weiterhin am Leben erhalten und dieses leben zu dürfen!

In diesem Sinne freue ich mich auf Eure Unterstützung!

Herzlichst Euer

Tomasz Goralski (geb. Morelowski)
Gründer, Vorstandsvorsitzender Geschäftsführer
TOMASZ - Kinder- und Jugendhospizhilfe e.V.

Folgen Sie uns auf Facebook und Instagram

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.